Minergie-Standards

Minergie-Label sind zertifizierte Standards  für neue und modernisierte Gebäude. Gebäude, die nach Minergie-Standards gebaut sind, weisen einen hohen Komfort sowie verbesserte Werterhaltung auf. Die Energiekosten liegen bei diesen Gebäuden sehr tief.
Minergie-Label sind geschützte Label, die von Bund und Kantonen gemeinsam getragen werden.
Die verschiedenen Labels können auch gemischt zertifiziert werden.

Der MINERGIE-Standard ist ein freiwilliger Baustandard, der den rationellen Energieeinsatz und die breite Nutzung erneuerbarer Energien bei gleichzeitiger Verbesserung der Lebensqualität, Sicherung der Konkurrenzfähigkeit und Senkung der Umweltbelastung ermöglicht.

Mehr erfahren

Der Standard MINERGIE-P bezeichnet und qualifiziert Bauten, die einen noch tieferen Energieverbrauch als MINERGIE anstreben. MINERGIE-P bedingt ein eigenständiges, am niedrigen Energieverbrauch orientiertes Gebäudekonzept.

Mehr erfahren

Minergie-P-ECO

Aufbauend auf dem bewährten System ist in Kooperation der Vereine MINERGIE und eco-bau das Verfahren von MINERGIE-ECO weiter entwickelt worden. Neu kann nicht nur Neubauten, sondern auch modernisierten Gebäuden das Zertifikat MINERGIE-ECO verliehen werden.

Mehr erfahren

Mit dem neuen Standard nimmt der Verein MINERGIE eine Entwicklung vorweg, die durch die Richtlinie 2010/31 der Europäischen Union zusätzlich an Fahrt gewonnen hat. Mit dem Dekret verpflichtet die EU ihre Mitgliedstaaten, bis 2020 Vorgaben für den Energiebedarf von Neubauten „bei fast Null“ zu setzen.

Mehr erfahren

Unsere letzten realisierten Projekte

Aufstockung_Holz

Aufstockung Glurlimattweg in Brittnau AG

Aufstockung mit Holz

Mehr erfahren
Sanierung_Holzbau_Emmen

Sanierung und Umbau Kloster Rathausen in Emmen LU

Sanierung historisches Kloster

Mehr erfahren
Schweizer Holz

Neubau EFH in Nunningen SO

Rustikales Einfamilienhaus aus Holz

Mehr erfahren
Holzfassade

Fassadenverkleidung Striegelhöhe in Schenkon LU

Offene Vertikalschalung aus Holz

Mehr erfahren